Eingang  II  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten

 

 

Haiku heute

 

 

Ausgabe Februar 2008

 

Haiku-heute-2008-02
           Todtnauberg: Süd-Schwarzwald und Alpenkette
                               Foto Volker Friebel 29.01.2008, VG Bild-Kunst

 

 

 

 

„Zur Grenze“.
Die Tür zur Gaststube
vernagelt.

    Angelika Wienert


 

Wasserwaage.
Opa rückt das Bild nach links –
heimlich

    Luise Eilers


 

Vorstadtnacht
die Straßenbahn hell erleuchtet
und leer

    Dietmar Tauchner

 

 

 

 

Tränen im Hals
doch der Wind in den Kiefern
um den See

Herbststurm
auf der Mole das Salz
von den Lippen lecken

Gerd Börner


 

Stadtführung –
selbst der streunende Hund
wird zum Motiv

Kaltes Mondlicht –
Vom selben Grau das Ahornblatt
mein Schatten

Andrea D’Alessandro


 

Haiku lesen ...
den Lebkuchen isst
mein Kater

im nebel vergisst
der alte die großstadt
und grüßt

Bernadette Duncan


 

Abfahrt –
das Smilie weggewischt
vom Scheibenwischer

Luise Eilers


 

Herzstolpern ...
mit Handy und Pillen
auf die Piste

Roswitha Erler


 

Feuerwerk –
Schattenbilder
umarmen sich

Raketenhimmel
zwischen Ahs und Ohs
ein weinendes Kind

Martina Heinisch


 

Schneeflocken
ihr Funkeln
für dich

Über Nacht fiel Reif –
eingerollt
das Buchenblatt

Ilse Jacobson


 

Kiefernwind.
Auf dem Wasser schaukelt
eine Scherbe Mond.

regennacht ...
seinen atem im nacken
lange danach

Ramona Linke


 

Eiswindstöße
über die Prairie.
Ein Reh steckt fest.

Horst Ludwig


 

Neujahrsmorgen
sogar die Spatzen
rufen Wünsche

die verfallene hütte
in jeder glasscherbe
ein neuer mond

Rudi Pfaller


 

junge Amseln
der Nachbar vertreibt
seine Katze

Sonnenuntergang
an der Hauswand
eine Reihe Stühle

Gabriele Reinhard


 

Vor der Dozententür
dicke Luft. – Am Fenster vorbei
fliegt ein Vogel.

Regine Schaal


 

Wintersonne –
eine Amsel pickt vom Wein
die letzten Beeren.

Antonieta Schmid


 

Winternacht
der Trost
von Neonlichtern

Dietmar Tauchner


 

Amsel im Nebel.
Außer einem Stück Zweig
keine Welt.

Felicitas Christine Vogel


 

Über die Alpen ...
Der Zug hält irgendwo
im Tunnel

Angelika Wienert

 


 

 

Vom 1. Dezember 2007 bis zum 31. Januar 2008 gingen 123 Texte für die Vierteljahres- oder Monatsauswahl Haiku heute ein. Volker Friebel wählte 27 aus, drei davon als besonders gelungen. Diese drei stehen vorne, in willkürlicher Reihenfolge; die Texte dahinter sind alphabetisch nach den Autorennamen geordnet. Von jedem Autor wurden höchstens zwei Haiku aufgenommen.

 

 


Eingang   II   Datenschutz  I  Impressum
Aktuell 14.10.2017 auf www.Haiku-heute.de            Alle Rechte vorbehalten