Eingang  I  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten

 

 

        Haiku heute

 

 

 Ausgabe Oktober 2008
      mit den September-Haiku

 

Haiku-heute-2008-10

       Sonnenuntergang, Österberg, Tübingen
                                   Foto Volker Friebel

 

 

 

Herbstwind
aus dem Rauschen löst sich
ein Blatt

    Gabriele Reinhard


 

Die Spange in ihrem Haar
ein Schmetterling

    Tobias Krissel


 

Honig abfüllen ...
ein leises Singen
im Glas

    Bernadette Duncan


 

Britisches Museum.
Chinesen betrachten
chinesische Jade

    Angelika Wienert


 

Herbstnacht –
die Stirn glätten
im Wind

    Helga Stania


 

nächtliche Zugfahrt –
Großstadtlichter fließen
durch dein Gesicht

    Andrea D’Alessandro

 

 

 

 

Ferienende
am Strand ein vergessener
Sonnenschirm

    Melanie Anheier


 

Tief ziehen die Wolken
über den Fluß ...
Fröstelnd bleibe ich zurück

    Wolfgang Beutke


 

der erste Mondtag –
ein Mädchen erwacht
mit Klatschmohnblüten

    Gerd Börner


 

nahe der Weiden
deine Brüste baden
in meinen Händen

    Gerd Börner


 

Im Flur
das Flackern
des Fluchtweges

    Ralf Bröker


 

September.
Zum strengen Knoten gebunden
ihr lockiges Haar

    Andrea D’Alessandro


 

nach dem Traum
aufgewacht in einer anderen
Jahreszeit

    Michael Denhoff


 

In der Kehrschaufel –
wie mein weißes Haar blitzt
zwischen dem dunklen

    Luise Eilers


 

Aus dem Spiegel blickt
meine tote Mutter –
sprachlos

    Roswitha Erler


 

da wartet mein kater
auf fressen und schnurrt
die wand an

    Paula Peh Gelbke


 

Singsang
im Nebenzimmer –
ich starre ins Dunkel

    Martina Heinisch


 

feldeinwärts –
die Abendsonne spinnt Stroh
zu Gold

    Angelika Holweger


 

wolkenschatten –
das land im wechselnden licht
ein atmender leib

    Peter Janßen


 

An der Ostsee –
jede Welle zeichnet
den Strand neu

    Franz Kratochwil


 

Auf dem Flohmarkt –
ein Kochrezept entdeckt
in Goethes Werken

    Franz Kratochwil


 

sonnenuntergang im rückspiegel
das polizeiauto

    Tobias Krissel


 

Beim Blumenkaufen
die blauen Augen
des Gärtners.

    Marianne Kunz


 

Die Tür schlägt im Sturm
Laub fegt ins Haus
der Hund schlägt an

    Helga G. Lange


 

Die Straße bergan
und schon rot der Gerberstrauch.
Dich, mein stilles Tal ...

    Horst Ludwig


 

ein schwerer Riegel
rostet an der Tür zum Schuppen
der Zwangsarbeiter

    Ina Müller-Velten


 

Abenddämmerung.
Messer, Gabel. Schere.
Licht

    Helga Niewerth


 

Spätsommerfülle –
das Gras
wie grünes Feuer

    Viola Otto


 

Herbstblütenhonig –
die letzten Sonnenstrahlen
auf dem Frühstücksbrot

    Clemens Plate


 

am grab
mein atmen
trennt uns

    René Possél


 

jeden tag blätter
unter dem baum gelesen
nichts neues vom herbst

    René Possél


 

Mondfahrt
ihr Gesicht
im Zugfenster

    Kai Preuß


 

Zugvögel
neben den Schienen
ein weinendes Kind

    Gabriele Reinhard


 

Mittagsstille
eine Sense schwingt
im Atemtakt

    Helga Stania


 

Septemberregen
Der Saum des Sommerkleides
an ihren Waden

    Heike Stehr


 

Winterdämmerung
ich lasse die Hitze
aus einem Knödel

    Dietmar Tauchner


 

warten ...
über den silberstreif
kommt die fähre

    Felicitas Christine Vogel


 

Keinen Ort
erreiche ich an diesem
heiteren Tag

    Udo Wenzel


 

die alte „Landbrugg“:
zwischen Quadersteinen
blüht Sommergras

    Angelika Zielinski

 

 

 

Vom 1. bis 30. September 2008 gingen für die Monatsauswahl Haiku heute 213 Haiku von 51 Autoren ein. Ich habe 39 ausgewählt, sechs davon als besonders gelungen. Diese Sechs stehen vorn, in willkürlicher Reihenfolge; die Texte dahinter sind nach den Autorennamen alphabetisch geordnet. Von jedem Autor wurden höchstens zwei Haiku aufgenommen.

Volker Friebel

 

 


Impressum  I  Datenschutz

Aktuell 20.09.2017 auf www.Haiku-heute.de
Alle Rechte vorbehalten