Eingang  II  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten

 

 

Haiku heute

 

 

Ausgabe März 2015

Auswahl der Februar 2015 eingegangenen Haiku

> Spuren zum Modernen Haiku. Ein Dialog von Dietrich Krusche und Dietmar Tauchner

> Wanderung zur Kastalischen Quelle – Texte und Fotos von Volker Friebel

> Schneeloser Wintertag – Haiga von Gerd Romahn
> Tag-und-Nacht-Gleiche – Haiga von Gerd Romahn
> Einsamkeiten – Haiga von Helga Stania
> Schlaflos – Haiga von Ramona Linke (Haiku) und Christine Vigl (Foto)
> Das Meer – Haiga von Romano Zeraschi
> Abgeschminkt – Haiga von Gabriele Hartmann

 

Haiku-heute-2015-03

Märzenbecher Wolfstal bei Lauterach, Foto Volker Friebel
 

 

 

 

Nebelzaun –
seit der Vogel aufflog
verlorener

    Angelica Seithe

 

Letzte Ruhe ...
er nimmt seine Zeit mit
der Uhrmacher

    Friedrich Winzer

 

 

 

 

Ankunft –
folge dem Klang
des Muschelhorns

    Klemens Antusch

 

Bergauf
Vater's bedächtiger Schritt
nun meiner

    Valeria Barouch

 

auf schmalen Pfaden –
ich halte Zwiesprache
mit dem Irrlicht

    Gerd Börner

 

Frühlingsanfang
diese Ohnmacht, wenn sie wütet
wie ich

    Ralf Bröker

 

Blick durchs Teleskop
all die Menschen
die mich verließen

    Ralf Bröker

 

ein Fluss
treibt weiter im trockenen Flussbett
Ainu Musik

    Simone K. Busch

 

1000 Stufen ...
für einen Atemzug erleuchtet
der Bergtempel

    Simone K. Busch

 

Weg zum Berg Fuji.
Ein Mädchen hebt behutsam
einen kleinen Stein auf.

    Beate Conrad

 

fast neunzig
die Jacke überm Stuhl
verleiht ihm Flügel

    Bernadette Duncan

 

Filmnacht –
das Strahlen
längst erloschener Sterne

    Gerda Förster

 

Winterangeln
das Sonnenlicht bricht sich
an einer Flasche

    Heike Gericke

 

Schneeverwehungen
Der lange Weg zur Freundin
mit Depression

    Hans-Jürgen Göhrung

 

der duft deines namens – heute trägt ihn der wind ...

    Ruth Guggenmos-Walter

 

gut gemacht –
die blockflötenlehrerin
quietscht mit

    Taiki Haijin

 

Winterbühne –
in kecken Tanzschritten ...
Elster und Kater

    Angelika Holweger

 

milchige Sonne
wir fahren dahin ...
und schweigen

    Angelika Holweger

 

als gäbe es keine Eile
Schneeflocken
im Spiel der Zeit

    Ilse Jacobson

 

geschlagenes Holz
der Alte am Weg zählt
vierzig Ringe

    Friedrich Kelben

 

nach dem Anschlag
mit nassen Augen
den Bleistift spitzen

    Friedrich Kelben

 

allein im Dunkel
das Leuchten von Sternen
der Vergangenheit

    Silvia Kempen

 

aus dem Nebel
das Gleißen der Birken
erste Zugvögel

    Gérard Krebs

 

Schneeschmelze
das leise Trommeln von
Fallrohr zu Fallrohr

    Gérard Krebs

 

hört sie den Zug nicht
Taube an den Gleisen

    Tobias Krissel

 

eiswind das schweigen des fahrplans

    Tobias Krissel

 

Geboren am ...
unter dem Meißel
das Zittern des Findlings

    Marianne Kunz

 

Verlassenes Gehöft
in der Futterkrippe
treibt ein Weizenkorn

    Marianne Kunz

 

Choral a-Moll
unsere Blicke scannen
das Sterngewölbe

    Ramona Linke

 

Der junge Adler
mit gut geheilter Schwinge
noch kurz über uns

    Horst Ludwig

 

vor behördentüren     alt   und   älter

    Andrea Nass

 

leichtes Schwingen
du
am anderen Ufer

    Eleonore Nickolay

 

Vaters letzter Atemzug
des Buchfinks erstes Lied

    Rudi Pfaller

 

fußtritt
im blinden auge des teichs
ein sprung

    René Possél

 

Winterorkan –
meterhohe Wellen
versinken im Grog

    Gerd Romahn

 

Endstation
im ausatmenden Licht
immer weiter ...

    Gerd Romahn

 

Fasten ...
auch der Frühling verändert
seinen Geruch

    Birgit Schaldach-Helmlechner

 

Pflaumenblüten
die Atemzüge
einer blinden Frau

    Helga Stania

 

zu meinem Ziel
im Zug verschränkt mit
all diesen Schicksalen

    Dietmar Tauchner

 

Winterapfel
durch das Wurmloch in ein andres
Universum reisen

    Hubertus Thum

 

Mit Leinwand und Farbe
weiterträumen
Morgendämmerung

    Hubertus Thum

 

Frostnacht
auf meinem Schoß schnurrt
Schrödingers Katze

    Hubertus Thum

 

zugfahrt steiermark
im ipod türmt mahler
berge auf

    Peter Wißmann

 

Atmen.
Im Rauschen des Baches
mein Herz.

    Birgit Zeller

 

Kormorane
Schwarzes Delirium aus Flügelschlägen
Westwärts

    Romano Zeraschi

 

Vom 1. bis zum 28. Februar 2015 gingen für die Monatsauswahl Haiku heute 217 Haiku von 46 Autoren ein. Außerdem standen 8 Haiga zur Auswahl. Allen Einsendern sei Dank! Ich habe 45 Haiku ausgesucht und zwei davon besonders hervorgehoben. Die stehen oben, in beliebiger Reihenfolge. Die Texte dahinter sind nach Autorennamen alphabetisch geordnet.

Volker Friebel

 

Sonderbeiträge

> Spuren zum Modernen Haiku. Ein Dialog von Dietrich Krusche und Dietmar Tauchner

> Wanderung zur Kastalischen Quelle – Texte und Fotos von Volker Friebel

> Schneeloser Wintertag – Haiga von Gerd Romahn
> Tag-und-Nacht-Gleiche – Haiga von Gerd Romahn
> Einsamkeiten – Haiga von Helga Stania
> Schlaflos – Haiga von Ramona Linke (Haiku) und Christine Vigl (Foto)
> Das Meer – Haiga von Romano Zeraschi
> Abgeschminkt – Haiga von Gabriele Hartmann

 

 


Eingang   II   Datenschutz  I  Impressum
Aktuell 15.11.2017 auf www.Haiku-heute.de  I  Alle Rechte vorbehalten