Eingang  I  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten

 

 

Ramona Linke
Warmes Rot

Der September beginnt in diesem Jahr hochsommerlich. Ich freue mich auf den Urlaub. Die ersten Tage an der Ostsee möchte ich zur Ruhe kommen. Seewind und Sonne streicheln Haut und Seele. Ich genieße die Zeit, die Sonnenuntergänge am Meer und zur Nacht das Rauschen der Wellen, bevor ich einschlafe.

Abendrot ...
unter dem Reetdach
ein leiser Harfenton

An einem dieser herrlichen Spätsommermorgen fahre ich ins nahe gelegene Wismar. Bummeln möchte ich und die Altstadt erkunden. Ich schlendere durch die Gassen, höre das Geräusch meiner Absätze auf dem Kopfsteinpflaster. Mein Weg führt mich vorbei an Speichern und Bürgerhäusern aus warmem roten Backstein. Dieser vermittelt mir ein starkes Gefühl von Geborgenheit. Es sind die kleinen Läden und Galerien, die ich so mag, die schmucken Innenhöfe und das Antiquariat mit den vielen guten Büchern.

Auf meinem Spaziergang stehe ich dann eher zufällig vor einem der schönsten Zeugnisse mittelalterlicher Architektur Norddeutschlands – die Kirche St. Nikolai. Ein einzigartiges Gotteshaus, eine von drei hanseatischen Großkirchen der Stadt. Ihre markanten und steilen Proportionen ziehen die staunenden Blicke der Mitdenkenden weit in die Höhe. In diesem Moment fallen mir Ken Follet und sein Roman „Die Säulen der Erde“ ein.

Nach der Besichtigung von Turm und Dachgewölbe mache ich einen ausgiebigen Rundgang durch Mittel- und Seitenschiff. Auch hier dominiert die Farbe des Mauerwerks. Der Organist betritt die Empore und nimmt Platz .Beeindruckt von der prächtigen Ausstattung verlasse ich mit den letzten Orgelklängen diesen kühlen Ort.

Der Tag geht langsam zur Neige. Irgendwann setze ich mich auf eine der Bänke am Hafen. In der Ferne nimmt ein Schiff Kurs auf den Horizont.

Unter vollen Segeln –
Möwen streiten
um Fischreste

 

 

Ersteinstellung: 08.10.2005

 

 


Impressum  I  Datenschutz

Aktuell 20.09.2017 auf www.Haiku-heute.de
Alle Rechte vorbehalten