Eingang  II  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten

 

 

Martina Sylvia Khamphasith

 

 

Die Möwen flattern
kreischend übers weite Meer –
zur letzten Ölung

 

Gepresste Blüten
zwischen Märchenbuchseiten
zerrieseln zu Staub

 

Nach dem ersten Schnee –
die Hütten und Paläste
brüderlich in Weiß

 

Dezembermorgen –
das Gold des Sanddorns leuchtet
den Nebel nicht aus

 

Trüber Regentag –
die Sonnenblume am Weg
behält ihr Lächeln

 

Durch den Laubhaufen –
welch ein Rascheln und Wirbeln
der welken Blätter!

 

Mit klammen Schuhen –
der Heimweg durch den Nebel
wird immer weiter

 

Der neue Lehrer
korrigiert die Aufgaben –
mit dem gleichen Rot

 

wirbelnde Flocken
wohin das Auge blickt
wirbelnde Flocken

 

Abendspaziergang –
noch langsamer die Schritte
im Duft von Jasmin

 

Im Haus der Eltern –
die Treppe knarrt immer noch
an gleicher Stelle

 

Verschneit der Marktplatz –
noch einmal hinausgehen
ohne Einkaufskorb

 

 

Beiträge von Martina Sylvia Khamphasith auf Haiku heute

Fotohaiku  (Mai 2004)
Erster Schnee ... (Februar 2004)
Redewendungen im Haiku  (Februar 2004)

 

 

Aktuell 09.05.2005 auf www.Haiku-heute.de, erstmals 07.09.2003
 Alle Rechte bei Martina Khamphasith, Vientiane (Laos)

 

 


Eingang   II   Datenschutz  I  Impressum
Aktuell 15.11.2017 auf www.Haiku-heute.de  I  Alle Rechte vorbehalten