Eingang  I  Aktuelle Ausgabe  I  Archiv  I  Jahrbuch  I  Teilnahme  I  Nachrichten  I  Impressum  I  Datenschutzerklärung

 

 

Aus der Haiku-Welt
Archiv 5
 

Hier stehen Nachrichten aus der Haiku-Welt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Seite wird aktualisiert, wenn es sinnvoll erscheint. Bitte Informationen über Ereignisse, etwa Haiku-Wettbewerbe (nur ohne Eintrittsgelder), Veröffentlichungen von neuen Netzseiten, neu erschienene Bücher, Hinweise auf Seminare, an   . Auf Aktualisierungen der deutschsprachigen Haiku-Portale wird mindestens gelegentlich hingewiesen, Hinweise auf Aktualisierungen privater Netz-Seiten sind nicht entsprechend möglich. Bei den Nachrichten handelt es sich nicht unbedingt um Empfehlungen, aber um Hinweise.

 

 

Haiku und Wandern: Peter Wißmann und Volker Friebel bieten auch 2016 wieder ein Seminar an, bei dem wir an einem verlängerten Wochenende in der Natur Haiku erleben und uns anschließend mit ihnen auseinandersetzen. Veranstaltungsort ist das Kloster Kirchberg (bei Sulz am Neckar). Termin: Freitag, 21. Oktober 2016 von 18:00 Uhr bis Sonntag, 23. Oktober 2016 gegen 13:00 Uhr. Der Verweis unten führt zu näheren Informationen und zu einer Anmeldemöglichkeit. Bei Interesse kann Volker Friebel angefragt weren.

 

http://www.wanderakademie.de/termin.php?s=3300&h=fo 

Zur Lage des schönen Veranstaltungsorts empfiehlt sich nicht die dort einsehbare Karte, sondern bei Google die Eingabe „Kloster Kirchberg“ und dann der Klick auf „maps“.

2015-11-07 16-26-24 0978 Kloster Kirchberg Albtrauf 400x300

 

 

 

 

 

 

26.12.2015 – VF

+++++++


Neuerscheinungen

Janette Bürkle & Petra C. Erdreich (2015): der tulipan entblättert sich und amor schleicht ins land. Haiku. Mirabilis-Verlag, 50 Seiten,  12,90 Euro. Der Klick auf das Bild führt zu weiteren Informationen bei Amazon.

Anne-Marie Käppeli (2016): Fruits du silence – Früchte der Stille. 20 Haiku mit 5 Holzschnitten auf Deutsch, Französisch und Chinesisch zum chinesischen Neujahr. 23 Euro. Beim Verlag direkt  bestellen.

Volker Friebel (2015): Im ausgewilderten Licht. Orte und Wanderungen. Reiseberichte mit Haiku und Fotos. 80 Seiten, 34 Farbfotos, PapierBuch: 14,90 Euro, eBuch: 8,99 Euro. Der Klick auf das Bild führt zu weiteren Informationen bei Amazon.

21.12.2015 VF

+++++++

Deutsche Haiku aus Japan: Die Frauenuniversität von Kyoto rief japanische Studenten zum vierten Mal zu einem Haiku-Wettbewerb in deutscher Sprache auf. Hier sind die Ergebnisse.

15.12.2015 VF

+++++++

Haiku-Lesung: Haiku & Musik im Dialog heißt die Veranstaltung von Peter Wißmann im Waldheim Stuttgart-Wangen am Sonntag, 6. Dezember 2015. An der Matinee nehmen außerdem Frank Eisele (Akkordeon) und Anna Lena Knörr (Sprecherin) teil. Der Eintritt ist frei. Nach dem Programm besteht die Möglichkeit, im Waldheim zu Mittag zu essen, Kaffee zu trinken und es sich bei Gesprächen und Musik von Frank Eisele gut gehen zu lassen.

Adresse: Waldheim Wangen (Schemberger), Rot 1, 70327 Stuttgart-Wangen. Ab 11:00 Uhr.

11.11.2015 VF und Programmblatt

+++++++

Kukai zum Thema Novemberblues: Der Hamburger Haiku Verlag veranstaltet vom 12. bis 17. November 2015 diesen Wettbewerb.

Weitere Infos: Kukai HHV

03.11.2015 VF

+++++++

Chrysanthemum-18Chrysanthemum 18 ist erschienen. Neben Haiku, Senryû, Tanka, Haiga, Foto-Haiku, Foto-Tanka und Haibun gibt es folgende Sonderbeiträge:

* Beate Conrad: Poetische Gestaltungselemente
* Dietrich Krusche und Dietmar Tauchner: Spuren zum modernen Haiku
* Chen-ou Liu: Der Winter meines Unbehagens. Eine Sequenz
Zum PDF-Download (1,5 MB):

Chrysanthemum 18

Chrysanthemum erscheint jeweils etwa am 15. April und am 15. Oktober. Der Einsendeschluss für die Frühjahrsausgabe ist Ende Februar, für die Herbstausgabe Ende August. Beiträge können aber jederzeit eingereicht werden. Bitte dazu die Teilnahmebedingungen beachten.

Beiträge an Beate Conrad:
haiku.chrysanthemum@gmail.com
Bitte keine Anhänge verwenden.
Bis zu 5 Haiku / Senryû / Tanka, 1 Haibun und 2 Haiga können pro Einsendung übermittelt werden. Renku-Dichtungen werden nur in Ausnahmen publiziert.
Keine Simultan-Einsendungen. Die Rechte bleiben bei den Autoren; wenn aber ein Text, der bereits in Chrysanthemum veröffentlicht worden ist, später anderswo publiziert wird, sollte Chrysanthemum als Erstveröffentlichungsquelle genannt werden.

15.10.2015 – Ausschreibung / VF

+++++++

Kukai zum Thema Erntezeit: Der Hamburger Haiku Verlag veranstaltet vom 1. bis 6. Oktober 2015 diesen Wettbewerb.

Weitere Infos: Kukai HHV

20.09.2015 VF

+++++++

Preisträger Haiku-Kalender 2016: Der Hamburger Haiku Verlag hat aus den eingesandten Texten für den Haiku-Kalender 2016 auch drei Preisträger bestimmt, das sind  1. Franz Kratochwil, 2. Bernadette Duncan und 3. Simone K. Busch. Hier geht es zu den Haiku und deren Würdigung. Und hier zum Haiku-Kalender.

13.09.2015 VF

+++++++

Neuerscheinung: Peter Wißmann (2015): mit den wolken gehn: haiku & verwandtes & 16 wolkenbilder. Hamburg: Tredition. Gebunden (17,95 Euro), als Taschenbuch (10,95 Euro) und als eBuch (5,95 Euro) erhältlich. Streifzüge durch die Natur, Beobachtungen im Wechsel der Jahreszeiten, Begegnungen mit Menschen und immer wieder musikalische Erlebnisse – das sind die Inhalte der Dreizeiler.“ Der Klick auf das Bild führt zu weiteren Informationen bei Amazon.

29.06.2015 VF

+++++++

Kukai zum Thema Heimat: Eine Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Haiku-Gesellschaft und dem Hamburger Haiku Verlag. Zwischen dem 9. und 14. Juli findet die Veranstaltung statt. Einen Tag ist Zeit für die Registrierung, dann zwei Tage zum Eintrag des eigenen Haiku, zwei Tage für die Bewertung der anderen, einen Tag für die Auswertung und Bekanntgabe des Ergebnisses..Einträge sind nur über das Formular möglich.

Weitere Infos: Kukai DHG / HHV

29.06.2015 VF

+++++++

Mare Tranquillitatis: Ein neuer Haiku-Blog von Eva Limbach.

http://evamaria-limbach2.blogspot.de/

21.05.2015 VF

+++++++

 

Chrysanthemum-17Chrysanthemum 17 ist erschienen. Neben Haiku, Senryû, Tanka, Haiga, Foto-Haiku, Foto-Tanka und Haibun gibt es folgende Sonderbeiträge:

Extra
:
Dimitrij Škrk: Fliegen – Eine Tanka-Sequenz in der Form eines Pentaptychon
Mit einem kritischen Kommentar von Beate Conrad

Features:
Simon Hanson & Ron Moss: Nest der Sterne – Ein Rengay
Ralf Bröker: Folkwang – Eine Sequenz

Zum PDF-Download (1,6 MB):

Chrysanthemum

Chrysanthemum erscheint jeweils etwa am 15. April und am 15. Oktober. Der Einsendeschluss für die Frühjahrsausgabe ist Ende Februar, für die Herbstausgabe Ende August. Beiträge können aber jederzeit eingereicht werden. Bitte dazu die Teilnahmebedingungen beachten.

Beiträge an Beate Conrad:
haiku.chrysanthemum@gmail.com
Bitte keine Anhänge verwenden.
Bis zu 5 Haiku / Senryû / Tanka, 1 Haibun und 2 Haiga können pro Einsendung übermittelt werden. Renku-Dichtungen werden nur in Ausnahmen publiziert.
Keine Simultan-Einsendungen. Die Rechte bleiben bei den Autoren; wenn aber ein Text, der bereits in Chrysanthemum veröffentlicht worden ist, später anderswo publiziert wird, sollte Chrysanthemum als Erstveröffentlichungsquelle genannt werden.

20.04.2015 – Ausschreibung / VF

+++++++

Haiku-Jahrbuch 2014: Das Jahrbuch ist erschienen. Es heißt Unter dem Milchschaumherz, umfasst in der Papier-Version 96 Seiten und enthält 591 Haiku von 109 Autoren. Der untere Verweis führt zu näheren Angaben. Dort kann kostenfrei eine pdf-Version geladen werden. Und die Papier-Version ist dort bestellbar.

http://www.blaue-felder.de/html/haiku-jahrbuch.html

20.04.2015 – VF

 

+++++++

Neuveröffentlichung: Dietmar Tauchner (2015): Invisible Tracks / Unsichtbare Spuren; Red Moon Press, 134 Seiten, 15 Euro.

Der Klick auf das Bild führt zur näheren Beschreibung bei Amazon.

15.04.2015 VF

 

 

+++++++

Neuveröffentlichung: Gérard Krebs (2015): Natur und Haiku – Haiku und Natur. 35 Haiku und ein Essay. Der Natur gewidmet. Hamburger Haiku Verlag. 80 Seiten, 9,90 Euro (plus 3 Euro Versandkosten).

Sehr empfehlenswertes Buch!

Der Klick auf das Bild führt zur näheren Beschreibung bei Amazon.

13.04.2015 / 06.03.2015 – VF

+++++++

Uraufführung Haiku-Vertonung in Konstanz: Am Sonntag, den 22. Februar 2015, 12:00 Uhr, in der Spiegelhalle, Theater Konstanz: High Noon Musik 2000+ von & mit Ralf Kleinehanding.

An vier Sonntagen in dieser Spielzeit, immer wenn die Sonne am höchsten steht, finden in der Spiegelhalle Konzerte mit dem Schwerpunkt auf der Neuen Musik des 21sten Jahrhunderts statt.

Der Initiator, Schlagzeuger und Komponist Ralf Kleinehanding hat sich für jedes Konzert andere Partner gesucht und mit ihnen spannende Programme aus einer Mischung von Uraufführungen, Wiederaufführungen und Improvisationskonzepten zusammengestellt.

Das dritte Konzert steht unter dem Oberbegriff „Atem".

Die Flötistin Julia Stocker, der Cellist John Wennberg und die Mezzosopranistin Julia Kraushaar werden den Neue Musik Klassiker „temA" von Helmut Lachenmann aufführen und das gleich zweimal.

Zuerst ohne jegliche Erklärung und dann, nach einer kurzweiligen Einführung zu Werk und Verfasser, ein zweites Mal.

Kleinehanding wird zu diesem Konzert eine neue Komposition beitragen, in der er drei deutsche Haiku zum Thema Atem vertont hat.

Anmerkung: Es handelt sich um Haiku von  Heike Stehr, René Possél und Ina Müller-Velten.

14.02.2015 – Ausschreibung / VF

+++++++

Haiku und Wandern: Peter Wißmann und Volker Friebel bieten ein Seminar an, bei dem wir an einem verlängerten Wochenende in der Natur Haiku erleben und uns anschließend mit ihnen auseinandersetzen. Veranstaltungsort ist das Kloster Kirchberg bei Haigerloch (über dem oberen Neckartal). Termin: Freitag, 6. November 2015 von 18:00 Uhr bis Sonntag, 8. November 2015 gegen 13:00 Uhr. Der Verweis unten führt zu näheren Informationen und zu einer Anmeldemöglichkeit. Bei Interesse kann Volker Friebel angefragt werden.

http://www.wanderakademie.de/termin.php?s=3178&h=fo

Zur Lage des schönen Veranstaltungsorts empfiehlt sich nicht die dort einsehbare Karte, sondern bei Google die Eingabe „Kloster Kirchberg“ und dann der Klick auf „maps“.

2005-10-02-1773 Kloster Kirchberg

10.02.2015 – VF

+++++++

Facebook-Seiten zum Haiku: Da gibt es einige Haiku-Gruppen, meist von Ralf Bröker initiiert, so etwa: DHG – Deutsche Haiku-Gesellschaft“ und „haiku-like“. Und es gibt Seiten von Einzel-Personen. Hier neu: Hubertus Thum. Leider ist eine Anmeldung bei Facebook nötig, um die Seiten zu öffnen.

07.02.2015 – VF

+++++++

Deutsche Haiku in Kyoto: Eingeladen hatte die Kyoto-Frauen-Universität alle Studenten der deutschen Sprache in Japan. Gesucht waren eigene Haiku auf Deutsch. 274 Einsendungen aus 14 japanischen Universitäten kamen zusammen. Hier geht es zur Ergebnisseite.

Deutsche Haiku in Kyoto

10. / 07.02.2015 – VF

+++++++

Haikuscope: Die Netzpräsenz wurde Ende 2014 eingefroren. Alle Beiträge bleiben weiterhin einsehbar, aber es soll keine neuen mehr geben. Unser Dank gilt Michael Denhoff, Gerd Börner und Hubertus Thum, und wir hoffen sehr, Ihnen zukünftig in anderen Projekten zu begegnen!

15.01.2015 – VF

+++++++

Deutsche Haiku-Gesellschaft: Man sieht sich sonst nicht. Vom 5. bis zum 7. Juni 2015 finden in Wiesbaden das Haiku-Treffen und die Mitgliederversammlung der DHG statt: Ich komme hin und ich freue mich!

15.01.2015 – VF

+++++++

Haiku-Symposium: „Wien als Schmelztiegel der Haiku-Dichtung“. Veranstalter: Österreichische Haiku Gesellschaft. Samstag, 22. November 2014, 9:00 bis 18:30 Uhr, Vinothek Miler-Aichholz, Favoritenstraße 22, 1040 Wien.

Es gibt Lesungen von Mitgliedern der Österreichischen Haiku Gesellschaft sowie Vorträge von Klaus-Dieter Wirth, Dietmar Tauchner, Hisaki Hashi, Petra Sela, Marius Chelaru, Traude Veran und Gaby Zechmeister. Und es gibt Musik.

Die Netzpräsenz der Österreichischen Haiku Gesellschaft:
www.oesterr-haikuges.at

Programm (pdf-Datei der Österreichischen Haiku Gesellschaft)

04.11.2014 – VF

+++++++

Chrysanthemum-16Chrysanthemum 16: Die Herbstausgabe steht nun online und ist als PDF (2,1 MB) abrufbar unter:

Chrysanthemum

Sonderbeiträge:
Extra:
Changming Yuan: Poetische Impulse
Features:
Klaus-Dieter Wirth: Das Haikuleben in Deutschland
Beate Conrad: Rauschen unseres Ursprungs – Eine Rezension

Beiträge von Autoren sind jederzeit gern gesehen. Bitte dazu die Teilnahmebedingungen beachten.

Einsendungen an Beate Conrad:
haiku.chrysanthemum [at] gmail.com. Die Klammer bitte mit dem entsprechenden Zeichen ersetzen.

18.10.2014 – Beate Conrad

+++++++

Haiku-Jahrbuch 2014: Die Ausschreibung ist da. Einsendeschluss ist der 15.01.2015.

13.10.2014 – VF

+++++++

Haiku-Lesung in Esslingen am Fr. 10.10.2014: Wer für die Lesung von Peter Wißmann und Volker Friebel nicht schon Karten hat, sollte besser nicht nach Esslingen kommen, da die wenigen Plätze ausverkauft sind. Wer unbedingt möchte, möge bitte am Veranstaltungstag in der Buchhandlung anrufen, ob Reservierungen zurückgegeben wurden. www.provinzbuch.de

06.10.2014 – VF

+++++++

All und Alltag: Haiku und kurze Geschichten. Veranstaltung am 13.10.2014 in Wien, Amerlinghaus, Stiftgasse 8,  mit Dietmar Tauchner.

06.10.2014 – VF

+++++++

Kalligraphie und Lyrik: Vernissage am Sonntag, dem 5. Oktober 2014, 17:00 Uhr im Familienzentrum KARO, 1. Stock, Alter Postplatz 17, 71332 Waiblingen (bei Stuttgart). Auch einige kalligraphierte Haiku werden ausgestellt. Und Rudi Pfaller referiert über das Haiku. Eintritt frei.

28.09.2014 – VF

+++++++

Kalender 2015 des Hamburger Haiku Verlags, verbunden mit einem Haiku-Wettbewerb. Der Kalender liegt vor, die Preisträger sind bestimmt:

http://kalender.haiku.de/

02.09.2014 – VF

+++++++

Wettbewerb der Deutschen Haiku-Gesellschaft. Die Ergebnisse sind da:

http://www.deutschehaikugesellschaft.de/haiku-wettbewerb-der-dhg-2014/

02.09.2014 – VF

+++++++

Haiku y poesia: Ein neuer spanischsprachiger Haikublog. Carlos Blanc Portas bespricht in unregelmäßigen Abständen Haiku für ein spanischsprachiges Publikum, darunter gelegentlich auch original deutschsprachige, zum ersten Mal Gabriele Hartmann aus der Monatsausgabe August 2014 von Haiku heute:

http://haikuypoesia.blogspot.com.es/

27.08.2014 – VF

+++++++

Haiku heute: Die Beschränkung, höchstens zwei Haiku eines Autors in die Monatsauswahl aufzunehmen, gibt es bereits seit der April-Ausgabe 2014 (mit den im März eingereichten Haiku) nicht mehr. In der Mai-Ausgabe 2014 erreichte mit Wolfgang Beutke ein Autor mehr als zwei Veröffentlichungen.

15.08.2014 – VF

+++++++

Lesung

„Vorbei am Acker der Kindheit“. Dichterlesung mit Musik.

Angelika Holweger liest Haiku und Haibun.
Ulrich Holweger spielt Klassische Gitarre.

Ort: Kloster Kirchberg, Kreuzgarten / Kapitelsaal
Zeit: 5. September 2014, 19:30 Uhr

Eintritt frei, Spenden willkommen.

Das Kloster Kirchberg liegt zwischen Haigerloch und Sulz am Neckar. Beschreibung der Anfahrt:

www.klosterkirchberg.de

13.08.2014 – VF, Angelika Holweger

+++++++

Lesung

Den Augenblick erleben. Haiku und Musik im Dialog.

Freitag, 10. Oktober 2014, 20:00 Uhr in der Buchhandlung PROVINZBUCH, Küferstraße  26, 73728 Esslingen am Neckar, www.provinzbuch.de. Eintritt: 8 Euro.

Peter Wißmann und Volker Friebel werden, unterstützt von Anna-Lena Knörr, Werke der klassischen und zeitgenössischen Haiku-Poesie sowie eigene Werke vorstellen. Die Cellistin Katrin Zojer wird improvisierend mit den Haiku in einen Dialog treten.
 
Begrenzte Platzzahl, daher wird um Anmeldung gebeten:
 
Buchhandlung Provinzbuch 
Küferstraße 26
73728 Esslingen
Tel: 0711 – 35 27 38
info@provinzbuch.de

13.08.2014 / 20.07.2014 – Peter Wißmann & VF

+++++++

Haiku heute: Alle Haiku-Jahrbücher sind nun als pdf-Dateien frei zugänglich. Die älteren Ausgaben mussten dazu neu gesetzt werden, die Gestaltung unterscheidet sich also zum Teil von den Papierbüchern. Die Inhalte blieben unverändert.

Haiku-Jahrbücher

17.07.2014 – VF

+++++++

Maulkorb 13: Die Literaturzeitschrift Der Maulkorb wird von Silvio Colditz in Dresden herausgegeben. Ausgabe 13 widmet sich ganz dem Haiku und dem Tanka. Das empfehlenswerte, schön gemachte Heft kostet 5 Euro (4 für die Zeitschrift, einen für den Versand) und kann bestellt werden bei:

maulkorb [ at ] gmx.de

Der Maulkorb online: http://dermaulkorb.blogspot.com.tr/

12.07.2014 – VF

+++++++

Haiku-Jahrbuch 2013: Das Jahrbuch ist erschienen. Es heißt Entropie der Worte, umfasst in der Papier-Version 88 Seiten und enthält 500 Haiku von 111 Autoren. Der untere Verweis führt zu näheren Angaben. Dort kann kostenfrei eine pdf-Version geladen werden. Und die Papier-Version ist dort bestellbar.

http://www.blaue-felder.de/html/haiku-jahrbuch.html

15.06.2014 – VF

+++++++

VerSuch ... das projekt gendai haiku: Eine neue Ausgabe ist erschienen:

www.gendai-haiku.blogspot.de

02.06.2014 – VF

+++++++

VerSuch ... das projekt gendai haiku: Eine neue Ausgabe ist erschienen:

www.gendai-haiku.blogspot.de

02.05.2014 – VF

+++++++

Chrysanthemum-15Chrysanthemum 15: Die Frühjahrsausgabe steht nun online und ist als PDF (2,6 MB) abrufbar unter:

http://www.bregengemme.net/chrysanthemum/pages/de/aktuelle-ausgabe.php

Sonderbeiträge:
Extra:
Philip Gordon: Gegenwartsromanze – Eine Senryû-Sequenz
Features:
Klaus-Dieter Wirth: Das Haiku in Frankreich
Beate Conrad: Haiga-Grundlagen III: Der Text als graphisches Strukturelement


Beiträge von Autoren sind jederzeit gern gesehen.   Bitte dazu die Teilnahmebedingungen beachten.


Einsendungen an Beate Conrad:
haiku.chrysanthemum@gmail.com

27.04.2014 – Beate Conrad




Nachttaxi: Martin Auer liest 30 Haiku. Die ganze Musikdatei (mp3) ist fast eine Stunde lang, das erste Haiku beginnt bei 3:03 Minuten.

http://nachttaxi.kwikk.info/?p=449

13.04.2014 – VF




VerSuch ... das projekt gendai haiku: Eine neue Ausgabe ist erschienen:

www.gendai-haiku.blogspot.de

01.04.2014 – VF




Haiku NRW 2014: Ochtrup, 5./6. Juli

wir laden ein zu einem Wochenende rund ums Haiku, organisiert von Heike Stehr und Ralf Bröker. Mit Kukai, Ginko und Haiku-Workshop. Wir treffen uns am frühen Nachmittag des 5. Juli im Stadtpark Ochtrup, haben einen gefüllten Tag und tragen uns am Sonntagmorgen in einer kleinen Matinee unsere neuen Werke vor.

Ganz wichtig: Haiku NRW ist auch offen für alle Haiku-Freunde außerhalb unseres schönen Bundeslandes. Zugesagt haben bereits Gerda Förster und Simone K. Busch und die Veranstalter ;-)

Bei Bedarf helfen wir organisatorisch in Sachen Anreise und Abreise. Eine Teilnahmegebühr erheben wir nicht, werden aber um einen freiwilligen Obulus bitten, mit dem wir zumindest einen Teil der Fahrtkosten derjenigen decken, die Programmteile ausarbeiten und ausführen (also nicht für mich, denn ich wohne ja in Ochtrup).

Und wir würden uns freuen, wenn ihr diese Nachricht weitergebt! Per Mail, per Homepage, von Mund zu Mund ...

Herzliche Grüße, Ralf Bröker

Anmeldung, Infos: kunstlebendig@web.de

30.03.2014 – Ralf Bröker / VF




In eigener Sache: Zwei neue Präsenzen, auch mit Haiku

www.Reise-Tage.de  Präsenz mit Reiseberichten, bisher zu Irland, Korfu und Mexiko, mit vielen Fotos und Haiku von Volker Friebel.

www.Fluten-Log.de  Literarisches Netz-Logbuch von Volker Friebel, auch mit Haiku. Das soll ein ganzes Jahr geführt werden, täglich aktualisiert mit einem neuen Text.

15.03.2014 – VF




Haiku-Kalender mit Wettbewerb: Noch bis zum 15. März können beim Hamburger Haiku Verlag Haiku eingesandt werden, die entweder unveröffentlicht sind oder vor 2013 nicht veröffentlicht wurden. Aus den eingereichten Haiku wird ein Kalender für 2015 erstellt, drei Haiku erhalten außerdem Bücherpreise. Zur Ausschreibung:

http://www.haiku.de/index.php?menuid=177

09.03.2014 – VF




Neuerscheinungen

Walter Mathois (2014): Werktaghaiku: Silben unter der Woche. 14,50 Euro.

Der Klick auf das Bild führt zur Buchseite bei Amazon.

 

Taiki Haijin (2014): Haiku Experience. Nur als Kindle-eBuch bei Amazon. 0,89 Euro.

Der Klick auf das Bild führt zur Buchseite bei Amazon.

 

 

28.02.2014 – VF




Haiku heute: Einsendeschluss zur Februar-Ausgabe ist der 31.01.2014. Die Ausgabe erscheint dieses Mal einige Tage später, voraussichtlich am 20.02.2014.

24.01.2014 – VF




Lynx: Eigentlich ist das eine US-amerikanische Haiku-Präsenz. Auf der aktuellen Ausgabe sind aber zahlreiche auch deutschsprachige Beiträge vertreten:

http://www.ahapoetry.com/ahalynx/291HMPG.html

24.01.2014 – VF




Haiku-Wettbewerb: Die Romanian Kukai Group organisiert die dritte Auflage des Haiku-Wettbewerbs Sharpening the green pencil

Die Einsendeadresse und weitere Informationen kann man hier finden:

http://sharpeningthegreenpencil.blogspot.ro/p/guidelines.html

12.01.2014 – Cezar F. Ciobîcă




Neuerscheinung: Holweger, Angelika (2013): Vorbei am Acker der Kindheit. Haiku und Haibun sowie Acrylmalerei und Collagen. Selbstverlag. Hardcover, Großformat. 113 Seiten. 20,50 Euro.

Bestellung nur direkt bei Angelika Holweger:
geli@uli-holweger.de

Portokosten innerhalb Deutschlands sind enthalten, ins Ausland kommen noch welche dazu.

10.01.2014 – VF




VerSuch ... das projekt gendai haiku: Eine neue Ausgabe ist erschienen, mit dem VerSuch eines Zwischenfazits:

www.gendai-haiku.blogspot.de

01.01.2014 – VF


 

 

Archiv 5: 2014-2015
Archiv 4: 2012-2013
Archiv 3: 2010-2011
Archiv 2: 2008-2009
Archiv 1: 2007 (die Rundbriefe)

 

 

 

Aktuell 26.07.2016 auf www.Haiku-heute.de, Einrichtung 26.07.2016
 Alle Rechte bei den Autoren